. .

26.03.2019 - Jörg Kronauer* Meinst Du, die Russen wollen Krieg?\'

Dienstag, 26.3.2019, 19.00 Uhr Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, 34119 Kassel Jörg Kronauer* Meinst Du, die Russen wollen Krieg?' Russland, der Westen und der zweite Kalte Krieg Die russische Gefahr – in den vergangenen Jahren eines der meistgebrauchten Schlagworte der internationalen Politik. Stimmt es etwa nicht, dass Russland die Krim übernommen hat, die Aufständischen in der Ostukraine unterstützt und in Syrien militärisch interveniert? Doch, das stimmt. Nur: Als russische Aggression kann all dies nur bezeichnen, wer die westliche Umsturzpolitik in der Ukraine und in Syrien geflissentlich übersieht. Dabei gibt es mehrere Stränge. Jörg Kronauer zeichnet die Stränge der US-amerikanischen, deutschen und russischen Außenpolitik nach, die schließlich in den zweiten Kalten Krieg mündeten und mit der Aufkündigung des INF-Vertrages durch die USA und in der Folge durch Russland einen vorläufigen Höhepunkt gefunden hat. *Jörg Kronauer ist Autor des gleichnamigen Buches „Meinst du die Russen wollen Krieg?“, 2018 Weiterlesen »


28.03.2019 - Helmut Becker (Lesung): Erasmus von Rotterdam (1446? – 1536): Die Klage des Friedens

LESUNG/GESPRÄCH Aus der Reihe: "Krieg und Frieden in der abendländischen Philosophie." - Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, Kassel-West. Eintritt: Frei. - Do., 28.03.2019, 19:00 - 22:00 Uhr. - Ethik und Moral waren schon immer unverzichtbar, wenn es um die Frage der Rechtfertigung von Krieg und Gewalt, aber auch um die Voraussetzungen für eine gewaltfreie Welt ging. Das Ende des Kalten Krieges ließ auf eine bessere Welt hoffen, doch seitdem ist die Zahl der sind auch die »kleinen Kriege« geradezu explodiert. Krieg ist also wieder von höchster Aktualität – und bedarf der Legitimation. Drei zentrale Vertreter der abendländischen Philosophie, die sich explizit zur Frage von Frieden, Krieg und Gewalt geäußert haben, werden auch in jüngsten Debatten bemüht, wenn es um die Rechtfertigung von Krieg geht – zu Recht? Dies wollen wir vor dem Hintergrund der Friedensentwürfe der »Klassiker« diskutieren. In seinem berühmten Essay »Querela pacis« von 1517, verfasst als Diskussionsgrundlage für eine geplante europäische Friedenskonferenz, lässt Erasmus die Pax, den Frieden selbst sprechen. Die Stimme des Friedens wird zu einem leidenschaftlichen Appell sowohl an die Fürsten wie an Kirche und Theologie. Die Querela Pacis ist die rhetorisch eindringliche Eröffnung eines philosophischen und theologischen Diskurses der Neuzeit, der noch lange nicht abgeschlossen ist. Weiterlesen »


28.03.2019 - LiteraturClub in Buch-Oase

unser nächstes Treffen ist am 28. März 2019 (letzter Donnerstag im Monat) - wie immer um 16.00 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Achtung: geänderter Buchtitel: Allein unter Deutschen von Tuvia Tenenbom. Wir haben den geplanten Buchtitel geändert, weil die letzten Bücher, die wir gelesen haben, so traurig waren und jetzt brauchen wir etwas zum Lachen. Folgende Bücher wurden für die nächsten Treffen vorgeschlagen: B. Brecht: Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Robert Menasse: Die Hauptstadt. TC Boyle: Das Licht. Christian Berkel: Der Apfelbaum. Bitte teilt uns weitere Buchwünsche mit - Bis bald - Sybille Weiterlesen »


29.03.2019 - Diego Paqué - Flamenco - Weltmusik

Der spanische Autor, Musiker und Komponist, Diego Paqué gastiert zusammen mit Pedro Soriano (Dom.Rep) und Rui Reis (Brasilien) mit dem Kulturprojekt Asolasmerguiza am Freitag, den 29.3.2019 um 19.30 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt: 12 Euro. Der Barcelonaer Diego Paque begeisterte schon 2008 mit seiner Gruppe das Publikum auf dem Kasseler Weltmusikfestival. Er lässt in seiner multi-disziplinären Kunst authentischen Flamenco bis hin zur Weltmusik einfließen, Seit 1995 tourt der Künstler mit seinem Programm durch Europa und Lateinamerika. Zweimal schon wurde er für den Musikpreis Spaniens für Flamenco und Folklore nominiert. Diesmal haben Diego Paque Rui Reis,Pedro Soriano etwas Besonderes im Gepäk. Die melodisch eingängigen Kompositionen des Musikers und Autors Diego paque werden an diesem Abend ergänzt mit (Pandero - Rui Reis, Brasilien) und (Bongo - Pedro Soriano, Dom. Republik) Weiterlesen »


30.03.2019 - Kasseler Café-Konzerte 2019 - blauregen

Kasseler Café-Konzerte am Samstag, 30.3.2019 um 19 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West, Eintritt: Frei. Akustik-Trio „Blauregen“ spielt Eigenkompositionen auf Gitarre, Bass, Cajon, Mandoline, Querflöte, Bodhrán und Glockenspiel und singen dreistimmig. Weiterlesen »


03.04.2019 - Yoga und Meditation

Das wöchentliche Wohlfühlprogramm zur Entspannung und Harmonisierung von Körper, Geist und Seele mit Steffi. Ich möchte dich herzlich dazu einladen, mit mir gemeinsam in die Welt des Yoga einzutauchen und dein inneres Gleichgewicht zu fühlen. Wann: ab 3.4.2019 jeden Mittwoch Vormittag von 10.00-11.15 Uhr. Wo: KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastraße 14, Kassel, Vorderer-Westen. Kosten: 12 €/ 1 Einheit - 100 €/ 10 Einheiten. Ein Einstieg ist sowohl für werdende Mütter, Anfänger und bereits praktizierende Yogis und Yoginis jederzeit möglich. Ich freue mich auf dich! Weiterlesen »


03.04.2019 - Gibt es ein unsterbliches Selbst?

Mittwoch, 03.04.2019, 19:30 Uhr: Thema für die offenen Gespräche: "?". Tagungsraum Marwan des Cafe Buchoase, Germaniastraße 14, Kassel West Gibt es ein unsterbliches Selbst? Goethe sagt dazu: Und so lang du das nicht hast, Dieses: Stirb und werde! Bist du nur ein trüber Gast Auf der dunklen Erde. Sie sind herzlich eingeladen Ihre Erfahrungen zu diesem Thema einzubringen und zu einem lebendigen Gespräch beizutragen. Verantwortlich: Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes e.V. Zentrum Kassel, Oberer Struthweg 3A 34260 Kaufungen ---------- Weiterlesen »


März 2019

MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31