. .

18.10.2019 - FlorAzul - Konzert

FlorAzul - Konzert 18.10.2019 \Rm Marwan Kai Dumeier (Gitarre, Gesang), Martina Schäfer (Flöten, Perc., Gesang), Vivian Rekus (violine, Gesang, Perc.), Heike Bollhorst ( Stimme, Perc) und Stefan Mennemeier (Gitarre, Bariton-Gitarre, Klavier, Perc. & Gesang) beschäftigen sich seit über 20 Jahren mit der Vertonung deutscher Lyrik und eigener Gedichte. Sie bieten im Café Buch-Oase zusammen mit FreundInnen aus der Kasseler Musik-Szene seit Juni 2013 monatlich ein FlorAzul-Konzert mit wechselnden Programmen mit Lyrikvertonungen und eigenen Liedern. Spontane Vertonungen von Gedichten aus dem Publikum gehören mit dazu ! Am Freitag, den 18.10.2019 um 20 Uhr im Tagungsraum "Marwan" des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Konzert findet eintrittsfrei in der Buch-Oase statt; Spenden für die Unkosten sind gern willkommen. Weiterlesen » Weiterlesen »


27.10.2019 - Ich bin nicht bereit, mein Leben einer Fahne zu weihen:

Der palästinensische Lyriker Mahmoud Darwish 2008 starb in den USA der "Götterliebling" unter den modernen arabischen Dichtern. Mit nur 67 Jahren war die "poetische Stimme" Palästinas verstummt. Der populärste und einflussreichste arabische Lyriker konnte Tausende mit seinen öffentlichen Lesungen begeistern. 1941 in einem Dorf in Galiläa geboren, endete seine Kindheit abrupt im ersten arabisch-israelischen Krieg 1948 mit der Flucht in den Libanon. Nach der Rückkehr war er ein "Fremdling im eigenen Land". Seine frühen Gedichte verweisen kämpferisch, aufrüttelnd und (an)klagend auf die bedrückende Lage der entrechteten Palästinenser. Im Laufe der Zeit wurde der einstige Weggefährte Arafats zum selbstkritischen Gewissen Palästinas - er kritisierte nicht nur die israelische Nahostpolitik, sondern auch die palästinensische Führung. Trotz seiner vielen Exilstationen und der Entwicklung zu einem universalen Autor fühlte er sich dem Schicksal der Palästinenser stets verbunden. Die Hoffnung auf eine friedliche und gerechte Koexistenz der palästinensischen Araber und der jüdischen Israelis gab er nie auf. - Darwish wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. in Deutschland 2003 mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis, zusammen mit dem israelischen Psychologen, Holocaust- und Friedensforscher Dan Bar-On. Gudrun Sander, bekannt durch zahlreiche Rezitationsprogramme, stellt Mahmoud Darwish vor und liest ausgewählte Gedichte aus seinen verschiedenen Lebensphasen. Sonntag, 27. Oktober 2019 um 17 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt frei - Spenden erwünscht für das Friedensdorf Neve Shalom / Wahat al-Salam Weiterlesen »


Oktober 2019

MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 311 2 3